Service-Navigation

  • Sie sind hier:
  • Ihr Finanzamt

Suchfunktion

Das Finanzamt Heidelberg

Das Finanzamt Heidelberg liegt in der Metropolregion Rhein-Neckar-Dreieck und entstand 1921 aus dem ehemaligen Badischen Hauptsteueramt. Nach verschiedenen Unterbringungen wurde 1968 ein fünfgeschossiger Büroneubau in der Kurfürstenanlage in Heidelberg bezogen. Trotz einer Büronutzfläche von über 4.300 qm mussten schon 1979 weitere Räumlichkeiten für die Betriebsprüfung und Körperschaftsteuerstellen (1.800 qm) sowie die Bewertungs- und Grunderwerbsteuerstellen (1.000 qm) angemietet werden, sodass sich das Amt bis September 2006 auf drei Gebäude verteilte.

Seit 01.10.2006 ist das Finanzamt Heidelberg komplett in der Maaßstr. 32 und 28/1 im Stadtteil Heidelberg-Wieblingen untergebracht (Lageplan siehe unten).

Das Finanzamt Heidelberg betreut einschließlich anteiliger 17 Gemeinden des Rhein-Neckar-Kreises über 316.000 Steuerbürger; hiervon wohnen alleine ca. 143.000 im Stadtkreis Heidelberg. Das Finanzamt ist in 24 Sachgebiete gegliedert und hat über 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (einschließlich Anwärter, Beurlaubte und abgeordnete Bedienstete). Im badischen Bereich ist es das zweitgrößte Amt und zugleich -nach den Finanzämtern Heilbronn, Offenburg und Ludwigsburg - das viertgrößte Amt des Landes Baden-Württemberg.

Informationen zu den laufenden Änderungen erhalten Sie unter Informationen des Finanzamts bzw. Pressemitteilungen des Finanzamts.

Anfahrtbeschreibung mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

- vom Hauptbahnhof bis Haltestelle Wieblingen-Mitte mit Straßenbahn R5 (ca. 6 Min.)

- mit Buslinie 34 ab HD-Hauptbahnhof bis Haltestelle Finanzamt (direkt vor dem Haupteingang)

- mit Buslinie 34 ab S-Bahnhof Pfaffengrund/Wieblingen bis Haltestelle Finanzamt (1 Station)

Anfahrtbeschreibung mit PKW:

Aus Richtung Karlsruhe und Frankfurt (A 5) und Mannheim (A 656):
Ausfahrt Heidelberger Kreuz auf die A 656, dann Ausfahrt Heidelberg-Wieblingen rechts ab auf den Wieblinger Weg, nach ca. 200 m rechts abbiegen auf den Kurpfalzring Richtung Wieblingen, an der ersten Ampelanlage links auf die Umgehungsstraße L 637, an der nächsten Ampelanlage rechts in die Maaßstraße einbiegen.

Aus dem Innenstadtbereich Heidelberg:
Über den Autobahnzubringer B 37 bis Ausfahrt HD-Wieblingen, dann nach der zweiten Ampelanlage rechts in die Maaßstraße einbiegen.

Schwerbehindertenparkplätze sind im Innenhof, Kurzzeitparkplätze (max. 30 Min.) direkt hinter dem Gebäude vorhanden.

Zum Lageplan

Zur Übersicht der zum Amtsbezirk des Finanzamts gehörenden Gemeinden und Städte.

Zum Überblick über die Aufbauorganisation des Finanzamts (Schema).

Das Finanzamt ist im Einzelnen zuständig für die Festsetzung und Erhebung folgender Steuern:

  • Einkommensteuer (einschl. Lohnsteuer und Kapitalertragsteuer)
  • Körperschaftsteuer
  • Kirchensteuern
  • Solidaritätszuschlag
  • Umsatzsteuer
  • Grunderwerbsteuer
  • Kraftfahrzeugsteuer
  • Versicherungssteuer, Feuerschutzsteuer

Des Weiteren werden im Finanzamt folgende Aufgaben wahrgenommen:

  • Außenprüfungsdienste
  • Einheitsbewertung (Grundvermögen)
  • Festsetzung der Gewerbesteuermessbeträge für die Gemeinden
  • Festsetzung der Grundsteuermessbeträge für die Gemeinden

Dem Finanzamt sind außerdem verschiedene zentrale Zuständigkeiten übertragen:

Aufgabe
für das Finanzamt / für die Finanzämter
Allgemeine Betriebsprüfung
Versicherungssteuer, Feuerschutzsteuer
für alle Finanzämter in Baden-Württemberg

Hinweis: Die Aufzählung ist nicht abschließend. Weitere Einzelheiten ergeben sich u.a. aus der "Finanzämter-Zuständigkeitsverordnung" in der jeweils gültigen Fassung. Auskünfte dazu erhalten Sie beim Finanzamt.

Folgende Aufgaben werden von anderen Finanzämtern wahrgenommen:

Aufgabe
übertragen auf das Finanzamt
Allgemeine Betriebsprüfung für bestimmte Betriebe der Land- und Forstwirtschaft
Arbeitnehmerüberlassung (grenzüberschreitend), sofern nicht Baugewerbe
Arbeitnehmerüberlassungsfälle des Baugewerbes (Frankreich)
Arbeitnehmerüberlassungsfälle des Baugewerbes (Liechtenstein, Schweiz)
Ausländische Werkvertragsunternehmen und Werkvertragsarbeitnehmer sofern nicht Baugewerbe
Besteuerung der Bauherrengemeinschaften / Immobilienfonds
Erbschaft- und Schenkungsteuer
Rennwett-/Lotteriesteuer
Steuerfahndung
Straf- und Bußgeldsachen
Umsatzbesteuerung ausländischer Unternehmer (Frankreich)
Umsatzbesteuerung ausländischer Unternehmer (Liechtenstein, Schweiz)
Werkvertragsunternehmer und Werkvertragsarbeitnehmer des Baugewerbes (Frankreich)
Werkvertragsunternehmer und Werkvertragsarbeitnehmer des Baugewerbes (Liechtenstein, Schweiz)
Zentrale Lohnsteueraußenprüfung bei Arbeitgebern mit über 300 Arbeitnehmern

Hinweis: Die Aufzählung ist nicht abschließend. Weitere Einzelheiten ergeben sich u.a. aus der "Finanzämter-Zuständigkeitsverordnung" in der jeweils gültigen Fassung. Auskünfte dazu erhalten Sie beim Finanzamt.

Fußleiste